Ihr Innovationsnetzwerk für
Hygiene und Infektionen

Frau wäscht sich die Hände

Ihr Innovationsnetzwerk für
Hygiene und Infektionen

Frau mit Laborproben

Ihr Innovationsnetzwerk für
Hygiene und Infektionen

Frau untersucht Bakterien im Reagenzglas

Ihr Innovationsnetzwerk für
Hygiene und Infektionen

Ihr Innovationsnetzwerk für
Hygiene und Infektionen

Ihr Innovationsnetzwerk für
Hygiene und Infektionen

Das Projekt HIHeal vernetzt regionale Unternehmen, wissenschaftliche Einrichtungen, Kliniken und Kostenträger im Norden in den Themen Infektionen und Hygiene. Dieser Schwerpunkt besitzt sowohl hohe gesellschaftliche als auch wirtschaftliche und wissenschaftliche Relevanz. Durch die stärkere Vernetzung können Synergien optimal genutzt werden, um diesen Themen effizienter entgegenzutreten.

 

News

Einladung zum vierten Teil unseres kostenfreien Online-Updates in Kooperation mit Dr. Brill + Dr. Steinmann Institut für Hygiene und Mikrobiologie und MedWiss4you GmbH

Zum Welthändewaschtag am 15. Oktober 2019 erinnert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) an regelmäßiges und gründliches Händewaschen zum wirksamen Schutz vor Infektionen.

Nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie hat die Relevanz von Hygienemaßnahmen in Kliniken noch mehr an Bedeutung gewonnen. Wir haben mit dem Krankenhaushygieniker der Helios Region Nord, Dr. med. Hinnerk von Thun-Hohenstein, über dieses wichtige Thema gesprochen.

Tweets